Gesamtschule Globus am Dellplatz

Städtische Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe

Category: Abteilung 2 (page 1 of 2)

Das Unbegreifliche erlebbar machen – Zweitzeugen berichten über das Schicksal Shoah-Überlebender

Nie wieder Auschwitz, nie wieder Holocaust – für die Nachkriegsgeneration war die Erinnerungskultur, die Wichtigkeit an das Grauen des Holocausts zu erinnern, ein Garant dafür, dass so etwas nie wieder passiere.  Jene Menschen, die das Grauen überlebt hatten, bewahrten mit ihren Berichten die Erinnerung daran. Heute sind die meisten Zeitzeugen nicht mehr am Leben oder zu alt um mit ihren Berichten dafür zu sorgen, dass sich das Vergessen nicht durchsetzt.  Die Erinnerungskultur bleibt aber Bestandteil unserer Identität und niemand, der in Deutschland lebt, darf das Gefühl haben, dass die deutsche Vergangenheit nichts mit ihm oder ihr zu tun habe.

mehr

Workshop zum Thema “Jüdisches Leben in Duisburg“ in Zentrum für Erinnerungskultur Duisburg

Wie viel Juden lebten in Duisburg 1933? Was versteht man unter Reichspogromnacht? Wo liegt heute die Beeckstraße, an der sich vor dem Zweiten Weltkrieg jüdische Geschäfte befanden? Wer waren Alfred Hirsch, Max Moes und Fritz Cola? Was bewegte den Rabbiner Dr. Manass Neumark angesichts der drohenden Deportation bei seiner Gemeinde zu bleiben? Steht das Alsberg- Einkaufhaus heute noch?

mehr

Das Ferien-Intensiv-Training an der Globus Gesamtschule

Wer während der Herbstferien dieses Schuljahres zufällig unserer Schule einen Besuch abgestattet hätte, wäre nicht wenig erstaunt gewesen, denn trotz Ferien fand anscheinend Unterricht statt.
Unterricht ja, aber ein ganz besonderer: In einem Pilotprojekt begleitet von Alina Vieten und Pakize Topcu erwarben, übten und intensivierten 20 junge Menschen handlungsorientiert die deutsche Sprache.
Die hohe Lernmotivation war nicht zuletzt dem Thema des Sprachtrainings “Essen, Trinken, Einkaufen” geschuldet. Gemeinsam unternommene Einkäufe, zum Beispiel auch auf dem Hochfelder Wochenmarkt, gemeinsame Essensvorbereitungen und die Geselligkeit beim Essen ergaben motivierende authentische Sprachanlässe und führten zu sprachlichem Handeln jenseits von Klassenunterricht und Notendruck.

mehr

Wir sind Stadtmeister im Basketball!

In der Wettkampfklasse II (Jahrgang 2002-2004) um die Basketball-Schulmeisterschaft der Stadt Duisburg haben acht Schüler unserer Schule teilgenommen. 
Die Tatsache, dass der Gegner zum Spiel nicht antrat führte dazu, dass wir nun als “Stadtmeister” für die nächste Runde auf Bezirksebene im Dezember qualifiziert sind. 


Hinten: Janis, Mehmet, Eren, Trainer Wöltering und Dohrmann. Vorne: Mike, Hasan, Gheorghe, Rafeeh, Alaa Edin

Basketball-Schulmeisterschaften: Unser Mädchenteam war mit dabei

Die Spielerinnen Faith, Jennifer, Leila, Melike, Victoria, Joanna, Isabelle & Shukri

In der Wettkampfklasse II (Jahrgang 2002-2004) um die Schulmeisterschaft der Stadt Duisburg sind acht Schülerinnen der Gesamtschule Globus am Dellplatz gegen das Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium angetreten. Das Spiel ging zwar “knapp” verloren, dennoch hat es allen Beteiligten Spaß gemacht. Nächstes Jahr starten wir einen neuen Versuch.

Older posts