Gesamtschule Globus am Dellplatz

Städtische Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe

Tag: Schule ohne Rassismus

Judenfeindlichkeit noch heute ein Thema?

Globus-Schüler diskutieren mit Experten über zunehmenden Antisemitismus

Antisemitismus 75 Jahre nach Auschwitz wirklich noch ein Thema? Und das auch noch unter jungen Leuten, die selber, ja deren Eltern und Großeltern gar nicht mehr in irgendeiner Weise persönlich betroffen sind?

Dieser schwierigen Frage stellten sich SchülerInnen der Gesamtschule Globus am Dellplatz in Duisburg im Rahmen einer öffentlichen Podiumsdiskussion.

mehr

Workshop zum Thema “Jüdisches Leben in Duisburg“ in Zentrum für Erinnerungskultur Duisburg

Wie viel Juden lebten in Duisburg 1933? Was versteht man unter Reichspogromnacht? Wo liegt heute die Beeckstraße, an der sich vor dem Zweiten Weltkrieg jüdische Geschäfte befanden? Wer waren Alfred Hirsch, Max Moes und Fritz Cola? Was bewegte den Rabbiner Dr. Manass Neumark angesichts der drohenden Deportation bei seiner Gemeinde zu bleiben? Steht das Alsberg- Einkaufhaus heute noch?

mehr

Medienberichte über die Verleihung “Schule ohne Rassismus”

Neben der WAZ (hier gehts zum Bericht) hat auch Radio Duisburg über die Preisverleihung berichtet. In den Interviews kommen Herr Krein und Frau Latos zu Wort:

Teil 1 aus dem Morgenprogramm:

Teil 2 aus dem Nachmittagsprogramm:

Noch wenige Tage kann man sich den Fernsehbericht der Lokalzeit Duisburg des WDR anschauen. Das Segment befindet sich genau bei Minute 14:00.

Installation der “Schule ohne Rassismus”-AG

„Komm klar –  we are all human!“

Die „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“-AG der Gesamtschule Globus in Duisburg hat in der Adventszeit eine antirassistische Installation, die in den Vormonaten entstanden ist ausgestellt. Verschiedene Aussagen mit rassistischem Inhalt wurden entkräftet und wiederlegt.

Grundgedanke war die Aussage: „Komm klar – we are all human!“ Darunter verbarg sich folgender Spruch: mehr