Allgemeine Informationen            Aktuelles      Talentscout      Kontakt        Dateien

Allgemeine Informationen

Die Oberstufe der Gesamtschule Globus am Dellplatz ist neu aufgebaut. Mit großer Freude haben wir 2016 – im Jahr unseres 20jährigen Jubiläums – unsere ersten Abiturienten feierlich entlassen!

Fächerangebot im Jahrgang 11

  • Niederländisch als neueinsetzende Fremdsprache; Deutsch, Mathematik, Englisch, Türkisch, Kunst, Sozialwissenschaften, Erziehungswissenschaften, Erdkunde, Geschichte, Philosophie, Evangelische Religion, Katholische Religion, Biologie, Chemie, Physik, Sport
  • vertiefendes Angebot in den Kernfächern Deutsch, Mathematik, Englisch; breites Angebot in den Gesellschaftswissenschaften

Fächerangebot im Jahrgang 12 & 13

  • Leistungskurse in Deutsch, Mathematik, Englisch, Biologie, Sozialwissenschaften und Erziehungswissenschaften
  • Grundkurse in allen bisherigen Fächern, sowie Literatur
  • Sport und Kunst als 4. Abiturfach

Besonderheiten

  • Unterricht der Einführungsphase im Klassenverband in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Sport
  • stabile Lerngruppen, engmaschige Betreuung
  • zusätzliche Förderung durch Vertiefungskurse in Deutsch, Mathematik und Englisch in der Einführungsphase, sowie Projekttage zum Kennenlernen, zur Teambildung, zu wichtigen Arbeitsmethoden und zur Vorbereitung auf die Facharbeit
  • Vorbereitung der Facharbeit in Kooperation mit der Stadtbibliothek Duisburg und der Universitätsbibliothek
  • Selbstlernzentrum für das eigenverantwortliche Lernen und Arbeiten mit Computerarbeitsplätzen und Mathematiknachhilfe sowie Unterstützung bei Hausaufgaben und Referaten durch qualifizierte und engagierte Akademiker / qualifizierte ehrenamtliche Mitarbeiter
  • systematische Studien- und Berufswahlorientierung mit einem zweiwöchigen Betriebspraktikum im Jahrgang 12 mit intensiver Betreuung
  • Teilnahme am Talentscouting Programm der Universität Duisburg-Essen; monatliche Sprechstunde des Talentscouts an der Schule
  • eigener Freizeitbereich für die Oberstufenschüler
  • Studienfahrt zu Beginn der Jahrgangsstufe 13

zurück nach oben

Talentscout

In Deutschland entscheiden oftmals nicht die Talente und Fähigkeiten über den Weg an die Hochschule, sondern die familiären Hintergründe. Zentrales Ziel des Projektes NRW-Talentscouting ist es deshalb, jungen und motivierten Menschen gleiche Bildungschancen zu ermöglichen – unabhängig vom Bildungshintergrund oder den finanziellen Möglichkeiten der Eltern.

Das Land stellt dafür bis 2020 jährlich bis zu 6,4 Millionen Euro zur Verfügung. Die sieben beteiligten Hochschulen im Ruhrgebiet (Westfälische Hochschule, Ruhr-Universität und Hochschule Bochum, Technische Universität und Fachhochschule Dortmund, Hochschule Ruhr-West und die Universität Duisburg-Essen) haben sich über einen Wettbewerb der Landesregierung für das Programm qualifiziert. 2017 sind sieben weitere Hochschulen in NRW hinzugekommen.

Im Mai 2017 begann die Kooperation der Gesamtschule Globus am Dellplatz mit dem Projekt NRW-Talentscouting am Standort der Universität Duisburg-Essen. Seitdem steht der Talentscout Kilian Soddemann den Schülerinnen und Schülern unterstützend zur Seite.

Kilian Soddemann, M. A.
Akademisches Beratungszentrum (ABZ)
Bereich Offene Hochschule
Geibelstraße 41, Raum 127
47057 Duisburg

Tel.: 0203/379-5074

ed.eu1558733014d-inu1558733014@nnam1558733014eddos1558733014.nail1558733014ik1558733014 

Als Talentscout der Universität Duisburg-Essen möchte Herr Soddemann die Schülerinnen und Schüler auf ihrem weiteren Werdegang begleiten, ihre Talente hervorheben, sie motivieren und ihnen Orientierung bieten.

Er unterstützt sie in Beratungsgesprächen bei der Studien- und Berufsorientierung. Hierzu kommt er ein Mal im Monat in die Schule, um mit den Schülerinnen und Schülern in Kontakt zu bleiben und sie zu ermutigen, sich ein Studium zuzutrauen, aber auch um sie später – während des Abiturs und zu Beginn der Ausbildung oder des Studiums – dabei zu unterstützen, diesen Weg erfolgreich zu meistern.

„Viel zu oft sind Bildung und Karriere abhängig vom Einkommen der Eltern. Als Talentscout setze ich mich deshalb dafür ein, unser Bildungssystem ein Stück weit gerechter zu machen. Dabei möchte ich jungen Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen, damit ihr zukünftiger Lebensweg optimal auf ihre individuellen Interessen, Fähigkeiten und Talente zugeschnitten ist.“

zurück nach oben

 

Kontakt

Ihre Fragen und Anmerkungen sind jederzeit willkommen.

* erforderliche Angaben

zurück nach oben

Dateien

FormatVerzeichnis/DateiLetztes ÄnderungsdatumGröße

zurück nach oben