Aktuelles            Unser Konzept        Interkulturelle Beratung        Presse

Am Standort Wrangelstraße werden im DAZ-Zentrum („Deutsch als Zweitsprache“) derzeit bis zu vier Klassen à 18 Schülerinnen und Schüler beschult. Die Klassen bilden jeweils einen der folgenden Schwerpunkte bezüglich ihrer Deutschkenntnisse ab: Alphabetisierung Anfänger fortgeschrittene Anfänger Fortgeschrittene

Aktuelles aus dem Bereich der Seiteneinsteiger

[display-posts category=“seiteneinsteiger“ posts_per_page=“3″]

Unser Konzept beruht auf den folgenden Säulen:

 

zurück zum Konzept

Übergang zur Regelklasse oder zum Berufskolleg

Seiteneinsteiger besuchen die Seiteneinsteigerklasse in der Regel für bis zu zwei Jahre, wobei der Schwerpunkt des Unterrichts auf dem Erwerb der deutschen Sprache liegt.

Schülerinnen und Schüler, die diese Klasse erfolgreich absolviert haben und ausreichend sprachliche Kompetenz erlangt haben, um am Unterricht in der Regelklasse teilzunehmen, werden nach Möglichkeit in diese integriert.

SeiteneinsteigerInnen, die aufgrund ihres Alters nicht mehr in die Sekundarstufe I integriert werden können, werden passgenau in Deutschkurse am Robert-Bosch-Kolleg überführt. Zusätzlich haben die SchülerInnen dort Gelegenheit, mittels Praktika einen Einstieg ins Berufsleben zu finden.

Ab dem Schuljahr 2018/19 haben die SchülerInnen des DAZ-Zentrums alternativ die Möglichkeit, einen Hauptschulabschluss der Klasse 9 zu erwerben.

zurück zum Konzept

Fächerkanon, Bewertung und Zeugnisse

Im DAZ-Zentrum werden die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften, Computer, Geschichte, Kunst und Sport angeboten. Darüberhinaus haben die SchülerInnen die Möglichkeit ein Praktikum zu absolvieren und nehmen wie die SchülerInnen der Regelklassen an einer KAOA-Maßnahme teil.

Die SuS erhalten Rückmeldung ihres Leistungsstandes in Form eines Schriftzeugnisses. Es gelten die Bewertungsgrundsätze nach §48 SchulG.

 

zurück zum Konzept

 

Eingliederung des Kompetenzteams in die Verwaltungsstruktur von Gesamtschulen

Das Kompetenzteam untersteht verwaltungstechnisch den Abteilungen I und II. Um Kräfte bündeln zu können wird es eine zusätzliche Abteilung, die Abteilung SE geben. Die Leitung sorgt für einen kontinuierlichen Austausch zwischen den Klassenteams und den Abteilungen, sowie Institutionen, wie z.B. der RAA.

zurück zum Konzept

Kooperationspartner des DAZ-Zentrums

Diese Partner arbeiten besonders eng mit unserem DAZ-Zentrum zusammen:

Projekt Kooperationspartner
Eingliederung durch Bildung für Familien, Elternberatung
Schüler-Labor der RuhrUni Bochum
Schüler helfen Schülern
Theaterprojekt logo4.gif
Seniorexperten
Gespräche und Begegnungen mit Bewohnern des Altenheims St. Clemens
Praktika, kulturelle Bildung Bäckerei Hinkel
Leseförderung Logo: Stiftung Lesen
boot4school
Eislaufen, Weihnachtsmarkt DEG Winterwelt

zurück nach oben

Interkulturelle Beratung

Die Interkulturellen Beraterinnen des Kommunalen Integrationszentrums Duisburg unterstützen Eltern, Schüler und Schülerinnen, Lehrer und Lehrerinnen bei Gesprächen und Fragen zum Thema Schule in verschiedenen Sprach- und Kulturkreisen. Gerne können Sie zu Ihnen Kontakt aufnehmen und sie zu ihren Sprechzeiten in der Schule besuchen.

Frau Mariyana Lewalski unterstützt uns im Kulturkreis Bulgarisch – Deutsch. 

Frau Lewalski

  • Telefon: 01578-8410442

Frau Ngomba Matanda unterstützt uns im Kulturkreis Afrika-Deutschland. Sie spricht Deutsch, Französisch, Portugiesisch und Lingala.

Frau Ngomba-Matanda

 

Frau Keuck leitet die Müttergruppen und unterstützt uns im Kulturkreis Türkisch-Deutsch.

  • Telefon 0163-9051011

 

Für den Kulturkreis Albanisch-Deutsch haben wir schulinterne Unterstützung, die Sie über Frau Zemke erreichen können:

  • Telefon: 0203-286490

zurück nach oben

Presse

Hier finden Sie interessante Presseartikel zum Thema Seiteneinsteiger:

Vier Duisburger Schulen kooperieren bei Integration (WAZ, 24.10.2015)

zurück nach oben