Wir sind eine Schule,
G in der Menschen aus vielen Ländern und unterschiedlichen Kulturen gemeinsam und miteinander leben, lernen und arbeiten. Wir achten auf den toleranten und gegenseitig unterstützenden Umgang unter allen am Schulleben beteiligten Personen.
L in der sich alle gegenseitig in sämtlichen schulischen Bereichen unterstützen und mit- und voneinander lernen. Wir legen großen Wert auf selbstreflektiertes, selbstgesteuertes Lernen, das unseren Schülerinnen und Schülern eine aktive und erfolgreiche Partizipation an der demokratischen Gesellschaft ermöglicht.
O die sich empathisch im gegenseitigen Miteinander zeigt und offen für interkulturelle sowie zwischenmenschliche Erfahrungen und Begegnungen ist.
B die nicht nur die bunten, unterschiedlichen Herkünfte aller an der Schule mitwirkenden Personen wertschätzt, sondern auch vom konstruktiven Neben- und Miteinander profitiert.
U die sich mit dem Stadtteil und vielen Kooperationspartnern verbunden fühlt.
S in der uns das solidarische, demokratische und nach Gerechtigkeit strebende Handeln in allen Bereichen des schulischen Lebens leitet.

Dieses pädagogische Leitbild dient allen Beteiligten unserer Schule in ihrem Empfinden und Handeln als lenkendes Vorbild. Es ist ein Leistungsversprechen gegenüber den Schülerinnen und Schülern, deren Eltern und gegenüber den weiterführenden und mit uns kooperierenden Einrichtungen.

 Daten und Fakten

  • Gründungsjahr 1996
  • 800 Schüler und 85 Lehrer, dazu sonderpädagogisches Personal
  • fünfzügig ab Klasse 5
  • eigene Oberstufe
  • Unterricht bis zum Nachmittag am Montag, Mittwoch und Donnerstag
  • Modernes, umweltfreundliches Schulgebäude an der Hauptstelle
  • Selbstlernzentrum
  • eigene Dependance für die Jahrgänge 5-7
  • Sprachangebot: Englisch, Französisch, Türkisch, Niederländisch
  • Studienfahrten nach England, Frankreich, Belgien und in die Türkei
  • Freizeitbereich mit Billardraum und eigenem Fußballplatz
  • Mensabetrieb an beiden Standorten