In einer globalen Welt ist der Blick über den Tellerrand selbstverständlich Teil unseres Bildungs-und Erziehungsauftrags.

Deshalb soll  jede Schülerin und jeder Schüler der „Globus – Schule“  bis Klasse 10 die Möglichkeit haben an einer Auslandsfahrt  teilzunehmen.

Unsere Lernenden können  interessante Städte und Gegenden der Türkei, Großbritanniens, Frankreichs und Polens  besuchen und  vor Ort Land und Leute  kennenlernen. Das Reiseziel  wählen die Schülerinnen und Schüler  selbst entsprechend ihrer Interessen und Zuneigung:  Auch dies ein kleiner Schritt hin zu eigenverantwortlichem Handeln.

Auf ihrer Reise nehmen die Schülerinnen und Schüler an interessanten Programmen teil. Sie haben aber gleichzeitig auch die Möglichkeit selbstständig  sprachlich und interkulturell zu handeln.

Für die Reise nach Polen werden vorbereitende Seminare in Kooperation mit außerschulischen Partnern  angeboten.

Im Schuljahr 2017 gehen die Fahrten nach Istanbul, Rouens, Breslau und Eastbourne.